Geräte, mit denen alle Schüler klarkommen

Bei Chromebooks ist die Barrierefreiheit bereits integriert. So können Schüler mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Fähigkeiten und Lernstilen ungehindert lernen. Werkseinstellungen für Barrierefreiheit, nutzerfreundliche Apps und Erweiterungen lassen sich einfach anpassen und unterstützen dadurch ein individuell gestaltetes Lernen für alle Schüler.

Kind am Computer mit In-Ear-Kopfhörern

Chancengleichheit in der Bildung setzt Barrierefreiheit voraus

Alle Schüler haben ein Recht auf eine gute Ausbildung. Dazu brauchen sie die richtigen Werkzeuge zum Erforschen, Entdecken und kreativen Gestalten und, um ihr volles Potenzial zu entfalten. Mit Chromebooks können mehr Schüler zeitgemäß lernen.

Chromebooks bieten Schülern auf der ganzen Welt einen geeigneten Zugang zu den Informationen, die sie im Unterricht brauchen. Außerdem haben sie so alle Werkzeuge zur Hand, um in der Schule erfolgreich zu sein.

Vision

Visuelle Darstellung verbessern

Inhalte auf dem Bildschirm werden mit wenigen Tastenanschlägen oder Mausklicks leichter sichtbar und lesbar.

Animation der Bedienungshilfen Kontrast und Zoom

Hörhilfen

Audioeinstellungen konfigurieren und Untertitel anzeigen

Zugang zu Audio- und Videoinhalten für gehörlose oder schwerhörige Schüler

Animation von einem Laptop mit laufender Tonwiedergabe

Mono-Audio

Für gehörlose und auf einem Ohr schwerhörige Nutzer über beide Lautsprecher denselben Ton abspielen lassen.

Motor

Verschiedene Möglichkeiten der Dateneingabe

Neue Möglichkeiten für Schüler, die mit der Bedienung einer Standardtastatur Probleme haben

Animation zu verschiedenen Möglichkeiten der Dateneingabe für die Nutzer

So unterstützen Pädagogen mit Chromebooks alle Schüler

Jetzt starten

Chromebooks mit Apps und Erweiterungen an individuelle Bedürfnisse anpassen

Durch ein breites Angebot an Ressourcen können Sie den Unterricht mit dem Chromebook an die verschiedenen Bedürfnisse und Lernstile Ihrer Schüler anpassen.